Modellstudiengang

Modellstudiengang

Voraussetzungen


Allgemeine Hochschulreife und Ausbildungsvertrag an der Lehranstalt für Logopädie am Universitätsklinikum Aachen.

 

Studienbeginn
Wintersemester

Inhaltlicher Aufbau des Studiums

Der bundesweiten Entwicklung hin zu dualen, grundständigen Studiengängen folgend, wird ab dem Wintersemester 2012/13 ein Modellstudiengang des Bachelorstudiengangs Logopädie mit Integration der Ausbildung an der Schule für Logopädie am Universitätsklinikum Aachen angeboten. Das Studium beginnt demnach bereits während der dreijährigen Ausbildung an der Schule für Logopädie, sodass nach dem Examen und einem weiteren Jahr Vollzeitstudium der Bachelor Logopädie erworben werden kann.

 

 

Ziel

Die deutsche Gesundheitsgesetzgebung stuft logopädische Behandlung als Heilmittel ein, deren Verordnung den Effizienzkriterien der evidenzbasierten Medizin unterliegt. Daher ist das Ziel des Bachelor-Studiengangs Logopädie die Vermittlung der immer wichtiger werdenden evidenzbasierten Praxis. Wesentlich ist hierbei die Integration der besten wissenschaftlichen Evidenz in Diagnostik und Therapie.

 

Abschluss
Logopädie: Bachelor of Science RWTH Aachen University (B.Sc.)

 

Berufliche Perspektiven
Der Bachelor-Studiengang Logopädie qualifiziert die Studierenden über die Fachschulausbildung hinaus insbesondere für Berufe, in denen evidenzbasierte Praxis eine bedeutende Rolle spielt. Durch die im Studiengang vermittelte Kompetenz, Therapie auf der Basis des aktuellen Forschungsstandes zu planen, durchzuführen und zu evaluieren, sind Bachelor-Absolventinnen und -absolventen der Logopädie insbesondere für die Durchführung von Schwerpunktbehandlungen in Praxen und Kliniken ausgebildet.